top of page

Daniela MELZIG - Transparente WELTEN®
 

Daniela Melzig ist eine multimediale Künstlerin aus Deutschland, die sich in ihrer Arbeit mit

Transparenz und Bewegung beschäftigt. Ihr Interesse gilt der Vergänglichkeit und der Erinnerung. 

In ihrer künstlerischen Forschung stellt sie sich die Frage, wie der unsterblichen Gedanken für einen

kleinen Moment zu fassen ist und so mit einer künstlerischen Ausdrucksform für einen Bruchteil

der Unendlichkeit erscheinen kann.

 

"Meine Materialien sind zart und durchscheinend. Nähert man sich ihnen unvorsichtig, verschwinden sie, so wie ein Augenblick, der gestört wird. Die Umstände müssen stimmen, um Gedanken zeigen zu können. Ein Schattenbild ist auch nur dann sichtbar, wenn sich die Sonne nicht hinter einer Wolke verbirgt. In meinen Performances erlebe ich die unetrschiedlichsten Welten und kann meine Kunst mit anderen Menschen teilen. Ich liebe die Arbeit in der Natur unter freiem Himmel. Mit unsere erlebten Eindrücken kann ich in die Stille gehen und meine Geschichten und Lichtmalerei spinnen. Die Performance ist für mich die Lebendigkeit und die Verbundenheit mit der Äußeren Welt. Performance & inszenierte Lichtmalerei zusammen machen die

Kunst und meine poetische Bildsprache für mich Vollkommen."

 

“gestern-heute-morgen“

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

eben, jetzt, gleich

Ansichten wechseln

Gemeinsamkeiten bleiben lebendig

(Daniela MELZIG, Kulturhaus Mestlin 2009)

 

WERK

Materialien und Techniken zu vermischen, zu experimentieren, zu forschen und neue Medien sowie Ausdrucksformen zu schaffen, diese in den geschichtlichen und gesellschaftlichen Kontext zu stellen ist das Anliegen von Daniela Melzig.

Aus den Momentaufnahmen der Performances werden Lichtmalereien und Installationen. Objekte und Räume voller Transparenz und Leichtigkeit erschafft die Künstlerin seit 1998 durch die Vermischung traditioneller Glasverarbeitung und Medien, wie Druckgrafik, Malerei, Performances, Film und Fotografie.

Ihr Flachdruckverfahren verbindet digitale Bildwelten mit traditionellem Handabdruck Verfahren und erinnert an die ersten Fotoplatten auf Glas. Raum und Zeit beeinflussen Farbe und Form. Der Eindruck wird aus dem Licht geschaffen.

MULTIMEDIALE INSTALLATION

Durch Überlagerung von mehreren Glasschichten entsteht eine Dreidimensionalität. Die Überlappung der Zeiten und geschichtlicher Ereignisse, die nicht verleugnenden Zusammenhänge der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind inhaltlich eng mit der Materialauswahl verbunden. Die entstehenden Schatten als Symbol für das Lebendig werden der Vergangenheit kann mit Hilfe der neuen Medien die verschiedensten Aspekte und Kunstformen eröffnen. Die Unikaten Lichtmalereien erinnern oftmals an alte Fotoplatten, welche in den Anfängen der Filmkunst verwand wurden. Aus den Glasbildern und deren geworfenen Schatten oder Fotografien entstehen wieder rum Videosequenzen. So schließt sich das Band zwischen den Generationen.

LICHTMALEREI

Zu Beginn der konzeptuellen künstlerischen Arbeit werden thematische Fotografien am Computer bearbeitet. Diese stammen aus freigegebenen Archiven oder werden von Daniela Melzig digital oder analog angefertigt. Die Lichtmalereien erscheinen malerischer als die Vorlage, welche durch die Transparenz des Glases noch verstärkt wird. Als Träger werden die verschiedensten Glasarten und Materialien verwendet. Alte Fensterscheiben, Fund Glas, ESG Glas, Mosaiksteine, Seide, Seidenpapier, Transparentpapier, etc.. Wichtig dabei ist die Transparenz des Materials, um ein Durchscheinen zu garantieren. Das Bild erlangt dabei eine gewollte Unschärfe und Tiefe.

PERFORMANCE

NO MOVEMENT IS THE WRONG MOVEMENT

Bewegung spielt in künstlerischen kreativen Prozessen eine wichtige Rolle. Das Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Gefühl ermöglicht den kreativen Ausdruck. Im künstlerischen Schaffen wird  ein direktes Erfahren dieser Prozesse ermöglicht und unserem Bewegungsdrang Raum geschenkt. Improvisationskunst und Contemporary Dance inspirieren Melzig zu ihren poetischen Stimmungsbildern.

PARTIZIPATION

Performances sind nur für den Moment, für einen bestimmten Raum geschaffen. Daniela Melzig kann Ihre Fähigkeiten, mediale Kunst zu kreieren, mit anderen Menschen erleben. Momentaufnahmen der Bewegungen werden digital eingefangen und auf Glas gemalt. Es entstehen persönliche Kunstwerke der eigenen Geschichte in der Geschichte.

CV | BIO | VITA

AUSBILDUNG

  • in Bielefeld geboren

  • 1986 - 1988 Chemisch-Technische-Assistentin

  • 1994 – 1999 Akademie der Schönen Künste, Hochschule Maastricht, NL

  • 2008 – 2009 Europäische Lehrbefähigung |  Autonome Hochschule Eupen, B

  • START 2020 Weiterbildung zur Interdisziplinären  Tanzvermittlerin | Akademie der Kulturelle Bildung Remscheid

           

AUSZEICHNUNGEN & PROJEKTE

2022

  • Auslobung Kunsta am Bau Wettbewerb Rostock

  • Konzept & Organisation & Kuration Festival der Künste – Klassik trifft Moderne *French Connections*

  • Kulturpreis für beispielhafte Leistungen in der Jugendarbeit Landkreis Ludwigslust-Parchim

  • Förderung EU Programm LEADER  für KUNSTRADIUS 40km

      (Liaison Entre Actions de Developpement de l´Economie Rurale) 

2021

  • Andrea Behnke & Daniela Melzig „Wahr – wirklich – echt – Lesen und Schreiben in Echtzeit – Hybride Formate zur Literaturvermittlung“ ein Projekt des Friedrich-Bödecker-Kreises im Land Berlin, gefördert durch den Deutschen Literaturfonds

  • KULTUR on TOUR, Kultursommer 2021 der Bundeskulturstiftung, Projektpartnerin des LK LUP

  • Nominierung Upcycling Kunstpreis Lübz        

2019

  • Arbeitsstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern

  • Aufenthaltsstipendium Schloss Bröllin e.V. mit „the three  monkeys“, D-USA-MX

2018

  • Vorgeschlagen für den Ludwig-Reinhard-Kulturpreis des Landkreises Ludwiglust-Parchim

2017

  • Projekt KUNSTRADIUS 40km, Vorgeschlagen für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2018,

      Eingereicht vom Deutschen Landkreistag

  • 2017 Aufenthaltsstipendium, camac Centre d’Arts, Frankreich

  • PAG – A PROJET ARTISTIQUE GLOBALISE DANS LES CLASSE REGION AUBE AVEC DANIELA MELZIG

      Académie Reims & Ministère de L´éducation national & Région & Académique Grand Est, F                 

2014

  • Auslobung Kunst-am-Bau-Wettbewerb, Umweltbundesamt Zingst

2013

  • Reisestipendium Künstlerhaus Schloss Plüschow, D

1999

  • „Erinnern an Europa“, Multi-Disciplinaire Workshop, 1. Platz Akademie Bildenden Künste & Bauakademie Maastricht, NL

  • Akademiepreisnominierung, Maastricht, NL

Daniela MELZIG
bottom of page